Nachrichten der Einsatzabteilung

Montag, 7. Dezember 2020
  • E-Mail
  • Drucken

Sicher durch die Adventszeit

 

Sicher durch die Feiertage mit Tipps der freiwilligen Feuerwehren Seligenstadt, Hainburg und Mainhausen

 

Advent und Weihnachten - die Zeit der gemütlichen Stimmung, oft im Kerzenschein.

Dabei sind für die meisten heute noch selbstverständlich die Kerzen im Adventsgesteck oder auf dem Tisch, sowie teilweise sogar noch im Weihnachtsbaum. Um diese besinnliche Zeit in Sicherheit genießen zu können, ist die Beachtung einiger Sicherheitstipps unerlässlich.

Beim Kauf von Gestecken und Weihnachtsbäumen sollten Sie auf frisches Grün achten. Trockene Kränze und Weihnachtsbäume sind leichter brennbar. Lagern Sie daher den Weihnachtsbaum bis zum Aufstellen am besten draußen, so bleibt er länger frisch.

Achten Sie bei Adventskränzen und Gestecke auf eine feuerfeste Unterlage, bspw. aus Glas oder Porzellan. Auch die Kerzenhalter sollten die Kerzen nicht nur sicher halten, sondern auch feuerbeständig sein.

Wechseln Sie die Kerzen rechtzeitig, bevor sie ganz abgebrannt sind. Mittlerweile gibt es auch Sicherheitskerzen deren Docht nicht ganz bis ans Ende reicht. Lassen Sie Kinder nicht unbeaufsichtigt mit brennenden Kerzen.

 

Sicherheit am Weihnachtsbaum

 

Verwenden Sie nach Möglichkeit keine echten Kerzen am Weihnachtsbaum. Nutzen Sie stattdessen eine elektrische Lichterkette. Beim Kauf sollten Sie auf GS- und VDE-Prüfzeichen achten.

Verwenden Sie dennoch echte Kerzen, so zünden Sie diese stets von oben nach unten an. Lassen Sie weiterhin die Kerzen nie unbeaufsichtigt brennen. Die Kerzen sollten einen ausreichenden Sicherheitsabstand zu anderen Ästen haben.

Stellen Sie für den Notfall einen Eimer Wasser, feuerbeständige Wolldecken und ggf. Feuerlöscher bereit. Legen Sie diese jedoch nicht unter den Baum, sonst wären sie im Falle eines Brandes nicht mehr erreichbar.

Sicher durch die Feiertage

Kommt es dennoch zu einem Brand, ist sofort die örtliche Feuerwehr über die Notrufnummer 112 zu verständigen.

Für alle Notrufe sind folgende Angaben wichtig:

  • Wo ist es passiert? Ort, Straße, Hausnummer
  • Was ist passiert? Feuer, Unfall etc.
  • Wieviele Verletzte gibt es?
  • Wer meldet den Notfall? Ihr Name
  • Warten auf Rückfragen

Ihre örtlichen Feuerwehren aus Seligenstadt, Hainburg und Mainhausen stehen Ihnen natürlich für Fragen rund um die Sicherheit jederzeit zur Verfügung und wünschen Ihnen allen ein geruhsames und sicheres Weihnachtsfest!

 

Zurück zu den Beiträgen